menu

Brexit: Das ist zu tun bei Übertragung von personenbezogenen Daten

Noch einmal Brexit: Die Datenschutzkonferrenz (DSK) informiert, der europäische Datenschutzausschuss ebenfalls

Datenübermittlungen in das Vereinigte Königreich Großbritannieren und Nordirland (VK) stellen im Falle des ungeregelten Brexit ein kleines, aber lösbares Problem dar.

Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder informiert in einem Positionspapier darüber, was dann zu tun wäre. Verwiesen wird dabei insbesondere auf das Arbeitspapier des europäischen Datenschutzausschusses, für das es eine inoffzielle Arbeitsübersetzung in die deutsche Sprache gibt.

Datenübertragungen bedürfen dann einer neuen Rechtfertigung, für die die EU selbst aber auch Standardverträge zur Verfügung stellt. Man müsste sie "nur" mit dem Partner vereinbaren.

Innerhalb einer Unternehmensgruppe dürfte das indessen kein Problem sein.