menu

Datenschutzprüfung bei Arztpraxen

Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht überprüft derzeit Arztpraxen, wie sie gegen Verschlüsselungstrojaner abgesichert sind

Verschlüsselungstrojaner, auch Ransomware genannt, sind in diesem Jahr verstärkt aufgefallen - die Presse berichtete immer wieder darüber. Die Schadsoftware verschlüsselt Daten der angegriffenen PC-Systeme und anschließend wird ein Lösegeld verlangt. Die Verschlüsselung von Daten im medizinischen Bereich ist für die betroffenen Patienten besonders gefährlich, es besteht ggf. sogar Lebensgefahr.

Das BayLDA hat sich deshalb entschieden, Ärzte zu kontrollieren. Mehr dazu finden Sie hier.